Ist ein jahrtausend altes traditionelles chinesisches Therapieverfahren, das durch das Setzen von Akupunktur-Nadeln die Selbstheilungskräfte des Körpers anregt. Die Chinesen entdeckten unterschiedliche – physikalisch messbare –  Energiebahnen (Meridiane), die mit bestimmten Rezeptoren (Akupunkturpunkten) ausgestattet sind, die als Verstärker zur Weiterleitung der Energieströme zwischen den Organen dienen.

Die Akupunktur-Nadeln werden in, vom Therapeuten ausgewählten, Rezeptoren punktiert. Durch diesen Reiz werden Antikörper aktiviert und es kommt an der Einstichstelle zu einer Energiesteigerung. Der Körper reagiert mit einer verstärkten Mehrdurchblutung. Dadurch kommt es in den dazugehörigen Organen ebenfalls zu einer Energiesteigerung mit Mehrdurchblutung und somit zur Stoffwechselsteigerung. Wenn Ihre Selbstheilungskräfte optimal funktionieren, bleiben oder werden Sie gesund, denn ein gesunder Stoffwechsel führt nicht zur Krankheit!

Auszug aus den Akupunktur-Indikations-Empfehlungen der WHO

Akupunktur kann helfen bei :

  • Allergien (Heuschnupfen)
  • Asthma und Bronchitis
  • Magen- und Darmerkrankungen
  • Blasenentzündung
  • Div. Hauterkrankungen
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Nackenschmerz, -steife
  • Chron. Kreuzschmerz, Ischialgie
  • Arthroseschmerz
  • Tennis- und Golferellenbogen
  • Migräne, Trigeminusneuralgie
  • Div. Ohren- und Augenerkrankungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Prostataleiden
  • und viele mehr…
© 2018 Physio Pro Vita | Alle Rechte vorbehalten.