Morbus Menière ist eine nach dem französischen Arzt, Prosper Menière, benannte Erkrankung des Innenohrs mit Drehschwindel-Anfällen. Die Anfälle sind mit Schwerhörigkeit und Ohrgeräuschen auf einem Ohr verbunden sowie mit Übelkeit, Erbrechen und Druckgefühl im Ohr. Die Anfälle können selten bis häufig auftreten und zwischen Minuten bis zu mehreren Stunden dauern.

Bei Menière-Betroffenen staut sich die Lymphflüssigkeit im Innenohr. Es kommt zu Störungen und Ausfällen im Gleichgewichts- und im Hörorgan.

Die genauen Ursachen dieser Innenohrkrankheit sind nicht bekannt. Mögliche Ursachen werden im Stoffwechsel- und Hormonhaushalt vermutet. Auch Kreislaufstörungen, Stress und seelischen Faktoren kommen in Betracht.

Therapieempfehlung

Lagerungstechniken, Osteopathie, vor allem Craniosacrale Osteopathie, Chiropraktik, Lymphdrainagen, Akupunktur, Infusionen und einiges mehr.

© 2019 Physio Pro Vita | Alle Rechte vorbehalten.