Der Hallux valgus ist dadurch gekennzeichnet, dass die Stellung der Großzehe nach außen abweicht und sich der Kopf des Mittelfußknochens deutlich sichtbar gegen die Haut drückt.

Für einen Hallux valgus kommen verschiedene Ursachen infrage: Er kann erblich bedingt sein oder durch entzündliche Gelenkveränderungen entstehen. Der häufigste Grund für die Entstehung eines Hallux valgus ist das jahrelange Tragen zu enger und geschlossener Schuhe. Der Hallux valgus gehört zu den chronisch entzündlichen Prozessen.

Die Großzehe korrespondiert osteopathisch mit dem Dickdarm, d.h. es bestehen nicht selten parallel Dickdarmprobleme, die ebenfalls behandelt werden sollten.

Therapieempfehlung:

  • Stosswellentherapie
  • Akupunktur
  • Osteopathie visceral (Dickdarm)
  • Osteopathie strukturell (manuelle Mobilisation)
  • entzündungshemmende Schmerzmedikation
  • ggf. Operation (als letzte Option)
© 2019 Physio Pro Vita | Alle Rechte vorbehalten.