Ein Impingementsyndrom liegt vor, wenn die Schulter bei Belastung schmerzt. Ausgelöst werden die Beschwerden dadurch, dass Weichteile bewegungsbedingt am Schulterdach eingeklemmt werden. Die Weichteile können dabei verschlissen oder entzündlich verändert sein. Das Impingementsyndrom zählt zu den häufigsten Ursachen von Schulterschmerzen.

Bei bestimmten Bewegungen verkleinert sich der Raum unter dem Schulterdach (Subakromialraum). Hinzu kommt ein mechanisches Hindernis am Schulterdach (Akromion), wie z.B. ein Knochensporn.

Das Impingementsyndrom führt zu bewegungsabhängigen Schmerzen und muss dringend behandelt werden, um größere Schäden zu vermeiden.

Therapieempfehlung:

  • Chiropraktik (HWS)
  • Osteopathie (strukturell)
  • Osteopathie (visceral Myofaszien und Organe)
  • entzündungshemmende Schmerzmedikation
  • Infusionstherapie
  • Akupunktur
  • Injektion
© 2019 Physio Pro Vita | Alle Rechte vorbehalten.