Die Neurodermitis (atopisches Dermatitis), ist eine bei Kindern häufige Entzündungsreaktion der Haut. Erblich bedingte Faktoren und Umwelteinflüsse begünstigen die Entstehung der Neurodermitis. Nicht vergessen darf man aber auch die psychischen Faktoren, die eine Neurodermitis auslösen können. Aus naturheilkundlicher Sicht steht der Darm in der Behandlung im Fokus. 

Neurodermitis Auslöser

  • Kot von Hausstaubmilben
  • Nahrungsmittel
  • Pollen
  • Tabakrauch
  • Duftstoffe (Parfüm, ...)
  • Umweltgifte
  • Stress
  • Textilien
  • Schwitzen
  • Kälte
  • Hitze
  • Trockenheit
  • Hormonelle Faktoren wie Schwangerschaft oder Menstruation

Symptome

  • starker Juckreiz
  • trockene Haut

Der Verlauf einer Neurodermitis lässt sich häufig günstig beeinflussen; eine Heilung der Hauterkrankung ist jedoch bislang kaum möglich.

Therapieempfehlung

  • im Notfall Kortison
  • naturlheilkundliche Medikamente
  • basische Ernährung ggf. Nahrungsergänzung
  • diverse Salben
  • cranio Osteopathie (Psychoemotionale SER)
  • Akupunktur
  • Darmsarnierung

 

© 2019 Physio Pro Vita | Alle Rechte vorbehalten.