Der Tennisellenbogen (Epicondylitis humeri radialis)  ist eine Entzündung, im Sehnenbereich der Streckermuskulatur des Unterarms. Da der Nervus radialis seinen Ursprung in der Halswirbelsäule hat, sollte eine osteopatische oder chiropraktische Therapie der Halswirbelsäule und Schulter-/Nackenmuskulatur nicht vergessen werden. Ferner gibt es aber auch die Epicondylitis ulnaris. Hier sind die Unterarmbeuger (Golferellenbogen) betroffen.

Der Tennis-/oder Golferellenbogen gehört zu den Insertionstendopathien und Myotendinosen (Muskel, Sehnen und Bänder). Diese Tendopathien (oder Tendinitis - Sehnenentzündungen) kommen nicht nur am Ellenbogen vor, sondern können nahezu am ganzen Körper im Sehnenbereich auftreten. Infolge einer Überbeanspruchung der Muskulatur können sehr starke Schmerzen auftreten. 

Therapieempfehlung

  • Osteopathie der Extensoren und Flexoren
  • Chiropraktik der HWS
  • Stosswellentherapie
  • Injektionstherapie
  • Infusionstherapie

 

© 2019 Physio Pro Vita | Alle Rechte vorbehalten.